Beratung:

Eine ausführliche Beratung fängt nach der Problembeschreibung durch den Kunden erst einmal mit einer Besichtigung vor Ort an. Hier können wir uns einen ersten Eindruck verschaffen, erste Messungen durchführen, die Bausubstanz begutachten und besprechen, was getan werden muss. 

Gutachten:

Nach sorgfältiger Besichtigung, Analyse und Messungen vor Ort erstellen wir ein Schall-Gutachten. Das Schall-Gutachten dokumentiert die Ursache der Probleme, detaillierte Lösungsvorschläge, notwendige Baumaßnahmen und eine Kosteneinschätzung. Dieses dient dann für die ausführenden Baufirmen als Grundlage. In vielen Fällen ist das Gutachten schon die Lösung – gerade da, wo Kunden dann die notwendigen Arbeiten in Eigenregie durchführen.  

Baubetreuung:

Die Baubetreuung ist ein wichtiger Kernpunkt, damit gewährleistet wird, dass die Pläne auch genau so umgesetzt werden (egal ob mit den Baufirmen des Kunden oder Partnerhandwerkern durch uns) - denn hier lauern die vielen Fallen. Akustikbau und Schalldämmungen erfordern höchste Genauigkeit. Allzu leicht kommt der "berühmte Nagel" ins Spiel – der Nagel, der an falscher Stelle eingeschlagen, schlagartig eine Schallbrücke bildet. Manchmal fällt er auch nur in eine Trennfuge und richtet dort sein Unheil an. Meist gegen Ende der Bauzeit wenn fast alles fertig ist. Keiner hat’s gemerkt und alle wundern sich, warum plötzlich die ganze Arbeit für die Katz ist. Denn, nur eine Schallbrücke reicht schon aus, um das gesamte Werk zu "zerstören"! Zwischenmessungen dokumentieren den Erfolg einzelner Arbeitsschritte und eine Abschlußmessung gibt die Gewißheit, dass alles so geklappt hat wie es sollte.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok